VR & Motion-Controls


Entwicklung

Lösungen

Vorteile

 Im Zuge der Anfang 2016 offiziell eingeführten VR (Virtual-Reality) Produkte eröffnen sich vollkommen neue und aufregende Möglichkeiten mit virtuellen Umgebungen zu interagieren. Diese Möglichkeiten beschränken sich dabei nicht nur auf den Consumer-Markt, sondern auch auf ein professionelles und industrielles Umfeld.


Dazu zählen z.B. bessere Möglichkeiten zur Visualisierung von CAD Dateien, wie virtuelle Begehungen einer neuen Fertigungsstraße, eines Kraftwerkes oder anderer Industrieanlagen. Auch Schulungen für Mitarbeiter können bereits an virtuellen Anlagen durchgeführt werden, noch bevor diese vollständig aufgebaut und funktionsbereit sind. Produktpräsentationen von Konzepten können einem möglichen Kunden bereits einen Eindruck eines physischen Objektes vermitteln, noch bevor dieses wirklich existiert.


Die AMS ergründet daher die Möglichkeiten dieser Technologie sowohl als Dienstleistung (virtuelle Begehungen, Produktpräsentationen und Messen) bis hin zur Entwicklung eigener artverwandter Produkte. Unsere Vorhaben werden außerdem offiziell über das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über das ZIM Programm gefördert.

Die Zukunft mit gestalten.

Wir stellen ein:

Für unseren neuen Entwicklungsbereich suchen wir außerdem Entwickler aus dem Bereich der Embedded Systems und Elektrotechnik die unser Team auf diesem neuen und aufregenden Weg begleiten wollen:


Aufgaben:

  • Programmierung von Hardware-/Softwareschnittstellen auf Basis von IMU-Daten
  • Entwicklung und Optimierung eines Systems zur Erfassung von Kopfbewegungen, welche über eine Softwareschnittstelle aufbereitet und ausgewertet werden.

  • Entwicklung einer anwenderfreundlichen und modernen Softwareschnittstelle für den Endverbraucher.

  • Begleitung des Systems von der konzeptionellen Entwicklung bis zur Serienreife und Markteinführung, sowohl auf Seiten der Hard- als auch Software.

Ausbildung:

  • Ingenieurwissenschaftliches Studium der Technischen Informatik, Informatik,   Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Software-Entwicklung sowohl für Embedded- als auch für PC-gestützte Systeme
  • Erfahrung im Umgang mit modernen Programmiersprachen (C, C++, C#, JAVA)
  • Kenntnisse in den Fachgebieten Regelungstechnik und Sensorik. (optional)
  • Erfahrung mit USB-Schnittstellen und Bluetooth bzw. andere Funktechniken. (optional)